Ein unverkennbares Markenzeichen:

Ein unverkennbares Markenzeichen:

filzfrieda – das Label der Künstlerin Katrin Schulz aus Schwerte.

Im Logo vereinen sich die Elemente Kraft und Naturgeist: 
Das grüne Herz steht für Kraft, des zarte pinke Flügelpaar steht für die Elfen und Naturgeister.
Die treibende Kraft, die dahinter steckt, ist Katrin Schulz:Jahrgang 1974, Studium an der FH Dortmund, Fachbereich Design. Ehemals Grafik-Designerin in der Werbeagentur advertising GmbH, Schwerte-Ergste. Autodidakten im Filzen.

  • 2004 Eröffnung des eigenen Ateliers im Ergster Bahnhof, wo neben gefilzten Fröhlichmachern auch witzige Acrylbilder entstehen.
  • Ab 2007 werden DIY-Anleitungen veröffentlicht und DIY-Filzpakete zusammengestellt. Eröffnung des Shops bei dawanda.
  • 2013 Eröffnung des Laden.Lokals „frieda’s“ in der Hüsingstr. in Schwerte, dort wurden neben Geschenkartikeln auch Seelenschmeichler wie Suppen, Marmeladen, Kuchen etc. angeboten.
  • Ab 2015 Atelier und Laden in der Westenstr. 9.

filzfrieda ist das „zweite Ich“ von Katrin: Frieda, Kurzform von Elfriede aus dem altenglischen ælf (Elf, Naturgeist) und þryð (Kraft, Stärke), bedeutet althochdeutsch fridu – Frieden. Ein traditioneller Name, perfekt für ein ebenso traditionelles Handwerk. Eine Tradition, die heute von Katrin Schulz fortgeschrieben, aber auch ständig modern übersetzt und erneuert wird.
Man braucht Geduld, Zeit und auch Kraft zum Walken der zuvor sanft gestrichenen Filzarbeiten – dann schenkt Filzen inneren Frieden: Bei der Arbeit mit angenehm warmem Seifenwasser und schmuseweicher Wolle kann Katrin/filzfrieda herrlich abschalten und den Gedanken freien Lauf lassen. Die fertigen Objekte, besonders die witzigen Filzwesen, sind einfach bezaubernd.Durch neue Ideen wird bei filzfrieda alte Handwerks-Kunst zeitgemäß,
frisch und spannend.Alle hier vorgestellten Filzkreationen sind von Katrin Schulz selbst entworfen und eigenschöpferisch mit viel Liebe von Hand gefilzt – jedes Stück ein Unikat.

Lass Dich verzaubern von schönen Objekten aus weicher Wolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.